Historie

Mehr als 50 Jahre sind ins Land gezogen, seit einmal monatlich das Osnabrücker Jugendtanzorchester, wie es sich damals nannte, im Haus der Jugend von Osnabrück zum Tanz aufspielte.

An den Samstagnachmittagen, ab 16.00 Uhr, spielte im Großen Saal die Bigband zum Tanztee auf und brachte das Tanzbein zum Schwingen.

Gegründet 1962 durch Gustl Huuck, fiel das Orchester nach 4 Jahren in einen Dornröschenschlaf. 2004 gab es ein Revivalkonzert aus Anlass eines runden Geburtstages des Gründungsmitglieds Claus Cronemeyer (tr). Ab diesem Zeitpunkt führte Reinhard Huuck die Bigband zu neuen Höhen.

Im Jahr 2015 verstarb Reinhard Huuck.

Seit 2016 führt Thomas Niemann das Orchester unter dem Namen „Osnabrücker Jazz- und Tanzorchester“ mit einer stärkeren Ausrichtung auf Big-Band-Jazz der Swing- und Mainstream-Epoche.

Die Band

Leitung: Thomas Niemann

Unser Kraftwerk: Die Rhythmusfraktion

Christian Schmitz – der Mann am Klavier, 

Carla Schmitz – Bass

Lars Hennig – Schlagzeug

​

Auf dem Foto fehlen: 

Heinz Berge - Kontrabass, 

Niklas Perk - Gitarre

Die Bläsersätze von links nach rechts 

​

An der Trompete

Wolf Krickau – tr 4

Simon Stiehl – tr 3

Markus Strootmann – tr 1

Steffen Jansing – tr 2

Am Saxophon

Carsten Mohrbutter – ts 2

Susanne Schmitz – as 2

Meggi Mohrbutter – ts 1

Birgit Kalscher-Thies – bs

Calle Bisping – as 1

An der Posaune

Klaus Tewes – trb 3

Stephan Vollmer – trb 1

​

auf dem Foto fehlen 

Mechthild Helweg – trb 4

Max Langkutsch – trb 2

Leon Orlovius – trb 3

Galerie

Termine

Wir freuen uns 

auf viele begeisterte Zuhörerinnen und Zuhörer 

– also unbedingt kommen und dabei sein.

Karten gibt es hier

Kontakt

© OJTO 2019

OK

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.